Sony Pictures Classics bringt “Werk ohne Autor”in die US-Kinos


Der Verleih Sony Pictures Classics sicherte sich die US-Rechte an Florian Henckel von Donnersmarcks "Werk ohne Autor".

Die amerikanische Filmproduktions- und Vertriebsfirma Sony Pictures Classics hat sich die US-Rechte an Florian Henckel von Donnersmarcks "Werk ohne Autor" gesichert.

Außerdem fallen die Verleih-Rechte von Lateinamerika, Australien, Neuseeland und Skandinavien an die Indie-Abteilung von Sony Pictures, die bereits von Donnersmarcks Oscargewinner "Das Leben der Anderen" in die amerikanischen Kinos brachte.

"Werk ohne Autor" (Never Look Away) feiert seine Weltpremiere am 4. September 2018 im Wettbewerb der 75. Internationalen Filmfestspiele von Venedig. In Toronto wird der Film als "Special Presentation" beim 43. Toronto International Film Festival seine Nordamerika-Premiere feiern.

Schreibe einen Kommentar