Remake für Erwachsene: Kevin – bekifft allein zu Haus


Fox plant eine Erwachsenenversion des Komödienklassikers "Kevin allein zu Haus" (1990).
"Deadpool"-Star Ryan Reynolds soll dabei als Produzent agieren.

Das Remake mit einem älteren Kevin wird dabei ganz dem Humor der R-rated "Deadpool"-Filme entsprechen. Unter dem Motto: Kevin stoned allein zu Hause.

Passend der Titel: "Stoned Alone". Als möglicher Darsteller des Mittzwanziger Kevin, der in seinem Haus Marihuana anbaut und geplagt von Paranoia sein Haus gegen Einbrecher verteidigen muss, wird ebenso Ryan Reynolds genannt. Das ganze klingt jedenfalls nach einer abgefahrenen und skurrilen Komödie.

Augustine Frizzell soll hierbei die Regie übernehmen.

Die Frau von Regisseur David Lowery gab erst neulich mit "Never Goin' Back", der am 3. August in den nordamerikanischen Kinos anläuft und beim Sundance Festival Premiere feierte, ihr Langfilmregiedebüt.

Schreibe einen Kommentar