Kinocharts Deutschland: Dino-Spirit


"Jurassic World 2" brüllt sich auf Platz eins (Universal)

Der nächste Hollywood-Blockbuster übernimmt Platz eins der deutschen Kinocharts: "Jurassic World: Das gefallene Königreich" ist der neue Spitzenreiter, kam aber am Donnerstag nicht an die Zahlen des ersten Teils heran. In 681 Kinos vermeldet der fünfte Film aus dem "Jurassic Park"-Filmimperium 72.000 Besucher. "Jurassic World" war im Juni 2015 noch mit 145.000 Kinogängern angelaufen und hatte dann ein Startwochenende mit 900.000 Besuchern und zehn Mio. Euro Boxoffice.

Dahinter balgen sich "Solo: A Star Wars Story" und "Deadpool 2" um die Folgeplätze: "Solo: A Star Wars Story" beginnt sein drittes Wochenende mit 18.000 Besuchern. Bis Sonntag sind bis zu 130.000 Kinogänger wahrscheinlich, womit der Film die Eine-Mio.-Besucher-Hürde nehmen würde. "Deadpool 2" kam gestern zu Beginn seines vierten Wochenendes auf 19.000 Zuschauer. Gestern eroberte "No Game No Life", der außerdem noch am 10. Juni in den Kinos laufen wird, den vierten Platz mit 6750 verkauften Tickets in 172 Kinos. Die Top fünf beschließt "Avengers: Infinity War", der auf 4000 Besucher kam.

Neu in den Top Ten ist auf Platz neun außerdem die britische Komödie um Männer in der Midlife-Crisis "Swimming with Men", die in 99 Kinos 1500 Besucher anlockte.

Schreibe einen Kommentar