Deutscher Filmpreis 2018: Nominiertenabend in Berlin


©Ron Junghans

Am 7. April lud der DEUTSCHE FILMPREIS zum festlichen Nominiertenabend im BMW Haus am Kurfürstendamm.

In fast familiärer Atmosphäre mit Snacks und Getränken, wurden die Nominierten für die diesjährige "Lola" präsentiert.
Zu den prominenten Gästen des Abends zählten u.a. die Nominierten Marie Bäumer (3 Tage in Quiberon), Oliver Masucci (HERRliche Zeiten), Franz Rogowski (In den Gängen), Kim Riedle (Back for Good), Axel Pape, Baran bo Odar, Florence Kasumba (Black Panther) und der Ehrenpreisträger Hark Bohm.
Sowie der diesjährige Moderator Edin Hasanovic und die Künstlerische Leiterin der Gala Sherry Hormann.
Der Deutsche Filmpreis 2018 wird am 27. April 2018 im Palais am Funkturm in Berlin verliehen.

Eindrücke von der Veranstaltung und Statements von Franz Rogowski, Oliver Masucci, Emily Atef, Marie Bäumer und Edin Hasanovic gibt es hier im Clip:

Impressionen vom Nominiertenabend des Deutschen Filmpreises 2018, am 7. April in Berlin

Schreibe einen Kommentar